Home

20. Juli, Open Air Kino beim Museum Art.Plus

Das GUCKLOCHKINO PRÄSENTIERT:

Verstehen Sie die Beliers?
Der französische Film von 2014 Verstehen Sie die Beliers? wird als Komödie beworben, das stimmt auch, aber er ist auch mehr. Wir werden in eine französische Kleinstadt mitgenommen, auf das flache Land, und hier versucht eine Familie mit einem großen Problem, sich dem Leben zu stellen. Der Vater und die Mutter, sie führen einen landwirtschaftlichen Betrieb, und der pubertierende Sohn sind taubstumm und nur die heranwachsende Schwester kann ihnen in vielen Bereichen als Übersetzerin dienen.

Aber die Familie ist selbstbewusst, sie verkaufen ihre Produkte auf dem Wochenmarkt und der Vater bewirbt sich trotz seines Handicaps als Bürgermeister der Gemeinde. Die Tochter Paula, gespielt von der inzwischen in Frankreich zum Gesangsstar aufgestiegenen Anne Peichert, ihr Künstlername ist Louane, ist frisch verliebt und möchte im Schulchor singen, vielleicht sogar Sängerin werden, aber die vielfältigen Arbeiten auf dem Hof und die Versorgung und Betreuung der Familie lassen ihr kaum Zeit dazu und nehmen ihr Kraft und Leichtigkeit.

Aber sie lässt sich nicht unterkriegen. Sie unterstützt den Vater im Wahlkampf und hilft der Mutter, und als der Bruder bei seinem ersten sexuellen Abenteuer Probleme bekommt, kann sie ihm in Gebärdensprache helfen.

Die Leichtigkeit der Komödie und die Dramatik wegen der großen Anforderungen an eine Familie, die nur durch Gesten und Zeichen miteinander kommunizieren kann, all dies macht den Film zu einer ernsthaften, aber auch unglaublich komischen Auseinandersetzung mit einem Leben, das trotz immenser Schwierigkeiten gemeistert werden kann.

Der Film erinnert an den französischen Erfolgsfilm Ziemlich beste Freunde oder an Caroline Links Zeit der Stille – ich fand ihn großartig.


Gerhard Kiefer

Filmbeginn: 21:45 Uhr

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Kinder- und Jugendkino

Die Filme nebst Beschreibungen und Trailern für unsere kleinen Besucher und natürlich für die ganze Familie finden Sie auf unserer Internetseite unter der Programmrubrik "Kinder- und Jugendkino".